Panel öffnen/schließen

Seniorennachmittag im Erlebnispark

Großen Zuspruch fand unsere Einladung zum Besuch im Erlebnispark Schloss Thurn. So konnten wir 78 Seniorinnen und Senioren herzlich zu einem erlebnisreichen Nachmittag willkommen heißen.

  • Aus dem Rathaus

Von 65 Jahren bis 98 Jahren waren alle Altersgruppen vertreten. Die Gäste wurden vom Hausherrn Graf Benedikt von Bentzel, unserem Ersten Bürgermeister Edgar Büttner und der Seniorenbeauftragten Erika Schneider erwartet.

Sogar Petrus hat zum Gelingen des Nachmittags beigetragen. Er schickte das genau passende Wetter. Nach der gemeinsamen Begrüßung, zu der natürlich auch ein Erinnerungsfoto gehörte, machten sich die gut gelaunten Teilnehmer/innen auf den Weg durch den Erlebnispark.

Es gab so vieles zu erkunden, zu entdecken und zu bestaunen. Überwältigt von den tollen Angeboten kam immer wieder die Aussage: „Hier ist so viel Neues dazugekommen.“ Nachdem sich alle mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, ging die Entdeckungsreise weiter. Jeder hat die für ihn passende Attraktion ausprobiert. Ob Kettenkarussell, Schwebebahn, Drachenboot oder einfach nur mit der Eisenbahn fahren. Langeweile kam bei niemandem auf. Spannungsvoll ging es bei den Ritterspielen zu. Es wurde mitgefiebert, mitgebangt und gehofft, dass die „Guten“ gewinnen.

Zum Abschluss trafen sich die zwar müden, aber gutgelaunten Seniorinnen und Senioren zum Abendessen in der Sängerstube. Alle waren sich einig, es war ein überaus gelungener und harmonischer Nachmittag. So konnte Erika Schneider am Schluss von Herzen Danke sagen. Sie bedankte sich bei allen Damen und Herren für ihr Dabeisein und die gute Gemeinschaft. Ihr besonderer Dank ging natürlich an Graf Benedikt von Bentzel und Bürgermeister Edgar Büttner. Ohne die Mithilfe der beiden Herren wäre dieses Treffen nicht möglich gewesen. Und somit auch an dieser Stelle Ihnen noch ein herzliches „Vergelt’s Gott!“

Weitere Nachrichten