"Jeder Tropfen zählt"...

  • Aus dem Rathaus

... die Sammlung von Altspeisefetten und –ölen aus Privathaushalten bereits ab Ende November 2021 auch in Heroldsbach!

Die Gemeinde Heroldsbach wird ab November an dem Projekt „Jeder Tropfen zählt“ teilnehmen. Dabei handelt es sich um die Sammlung von Altspeisefetten und –ölen aus Privathaushalten. Damit sollen u. a. die öffentlichen Kanal- und Abwassersysteme geschützt und ein wertvoller nachhaltiger Rohstoff zur Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen genutzt werden. Bereits seit Ende 2018 sind schon Sammelautomaten in Erlangen und seit kurzem auch in der Nachbargemeinde Hausen zu finden.  Aus den Altfetten und -ölen der Heroldsbacher Bürgerinnen und Bürger wird Biodiesel mit einer über 90 % besseren CO²-Bilanz als konventioneller Diesel hergestellt.

Für das Projekt werden Mitte/Ende November an jeden Haushalt in Heroldsbach ein 1,2 Liter fassenderSammelbehälter und ein Informationsflyer verteilt. Die Behälter sind ansprechend gestaltet, wertig und leicht handhabbar, hitzeresistent und haben eine Füllstandanzeige, sowie eine Beschriftung zur Handhabung und sind sogar mit Blindenschrift versehen.

Ab Ende November können die vollen Behälter an einem dauerhaft zugänglichen Sammelautomaten in Heroldsbach abgegeben und direkt gegen leere Behälter ausgetauscht werden. Dadurch kann jede und jeder Heroldsbacher Bürgerin und Bürger leicht an dem Projekt teilnehmen und mit sammeln. Der Sammelautomat wird am Bahnhof aufgebaut.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.