Jahresabrechnung 2021

  • Aus dem Rathaus

für die Stromverbrauchsgebühren

Ablesung Stromzähler 2021

An alle Stromhaushalte!
Für die Jahresabrechnung 2021 benötigen wir die Zählerstände zum 31.12.2021.
Wir bitten Sie, Ihre Zählerstände bis spätestens 05.01.2022 selbst abzulesen und an uns zu übermitteln.

Sie erhalten daher ab 10.12.2021 die Zählerkarten zugesandt.

Kunden unseres Kundenportals erhalten ab 09.12.2021 eine E-Mail hierzu.
Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Auch Kunden anderer Stromhändler werden gebeten, die Zählerstände abzugeben.

Sollten wir bis zum genannten Termin keine Mitteilung von Ihnen erhalten, werden Ihre Zählerstände anhand Ihrer Vorjahresverbräuche geschätzt.

Für die papierlose Kommunikation steht Ihnen unser Kundenportal zur Verfügung.
Bitte registrieren Sie sich einfach unter: www.heroldsbach.de/buergerservice-und-politik/stromversorgung/kundenportal

Im Kundenportal stehen Ihnen viele weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Beispielsweise können Sie Ihren monatlichen Abschlag anpassen, Ihre Rechnungen einsehen und Adress- und Bankdaten ändern. Und es wird noch besser: Verknüpfen Sie in der Kontoverwaltung Ihre Wasser- und Abwasserkonten und haben mit nur einem Login alle Verbrauchsgebühren im Überblick.

Telefonische oder via Telefax übermittelte Zählerstände können allerdings nicht berücksichtigt werden.

Aufgrund der späten Ablesung wird der Abschlag im Januar unverändert bleiben.
Ab Februar 2022 wird der neue Abschlag berechnet.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Stromversorgung der Gemeinde Heroldsbach

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.