Panel öffnen/schließen

Gemeindewahlen

Informationen

Der erste Bürgermeister und die Gemeinderatsmitglieder werden grundsätzlich für 6 Jahre gewählt. Je nach Gemeindegröße werden 8 bis 80 Gemeinderatsmitglieder gewählt.

Bei der Wahl der Gemeinderatsmitglieder haben die Wähler in der Regel so viele Stimmen, wie Mandate zu vergeben sind. Dabei besteht die Möglichkeit des Kumulierens, d. h. einzelnen sich bewerbenden Personen können bis zu 3 Stimmen gegeben werden. Daneben können die Wähler panaschieren, d. h. die Stimmen können auf sich bewerbende Personen verschiedener Listen verteilt werden.

Bei der Wahl des ersten Bürgermeisters haben die Wähler eine Stimme.

Wählen können grundsätzlich alle Deutschen und alle Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, sich seit mindestens 2 Monaten in der Gemeinde mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wer zum Gemeinderatsmitglied gewählt werden will, muss am Wahltag Unionsbürger sein, das 18. Lebensjahr vollendet haben und grundsätzlich seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde eine Wohnung haben, die nicht seine Hauptwohnung sein muss, oder ohne eine Wohnung zu haben sich im Wahlkreis gewöhnlich aufhalten. Diese Voraussetzungen muss auch erfüllen, wer für das Amt des ehrenamtlichen ersten Bürgermeisters gewählt werden möchte, wobei man hierfür Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sein muss. Zum berufsmäßigen ersten Bürgermeister kann auch gewählt werden, wer weder eine Wohnung noch seinen gewöhnlichen Aufenthalt in der Gemeinde hat. Bei berufsmäßigen ersten Bürgermeistern gibt es jedoch eine Altersgrenze. Weder bei der Wahl zum Gemeinderatsmitglied noch bei der Wahl zum Bürgermeister darf ein Wählbarkeitsausschluss vorliegen.

Quelle: BayernPortal

Briefwahlunterlagen

Sie sind verhindert am Wahlsonntag ein Wahllokal zu besuchen, würden aber dennoch gerne von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen?

Unabhängig von Öffnungs- und Wartezeiten können Sie rund um die Uhr sowie selbstverständlich kostenfrei Ihre Briefwahlunterlagen über das Bürgerserviceportal der Gemeinde Heroldsbach beantragen und auf dem Postweg nach Hause geliefert bekommen.

Scannen Sie hierzu am besten den auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte aufgedruckten und personalisierten QR-Code.

Alternativ können Sie Ihre Dokumente auch persönlich im Rathaus beantragen.

Stichwahl für die Wahl des Ersten Bürgermeisters am 29. März 2020

Die am 29. März 2020 stattfindende Stichwahl für die Wahl des Ersten Bürgermeisters wird aus infektionsschutzrechtlichen Gründen gemäß den Bekanntmachungen der Bayerischen Staatsregierung ausschließlich als Briefwahl durchgeführt, sodass keine Urnenwahllokale eingerichtet werden.

Hierzu wird allen Wahlberechtigten ein Wahlschein mit Briefwahlunterlagen automatisch per Post zugeschickt. Ein Briefwahlantrag ist insoweit nicht erforderlich.

Das Wahlamt ist zusätzlich am Samstag, 28.03.2020, von 12 bis 15 Uhr sowie am Wahlsonntag, 29.03.2020, ab 14:30 Uhr telefonisch unter 09190 9292-18 erreichbar.

Ihren rosafarbenen Wahlumschlag (Wahlbrief) können Sie bis spätestens 29. März 2020, 18 Uhr, im Rathaus abgeben. Die Auszählung findet in zwei Briefwahllokalen zentral im Rathaus statt.

Mit freundlichen Grüßen
Wahlleitung

Abholservice für Ihre Briefwahlunterlagen zur Bürgermeister-Stichwahl 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Nachdem die Staatsregierung beschlossen hat, die Stichwahlen in Bayern ausschließlich als Briefwahl durchzuführen, war es für alle Gemeinden eine organisatorische Herausforderung sämtliche Unterlagen kurzfristig versenden zu können.

Aufgrund dessen bieten wir einen Abholservice für Ihre Briefwahlunterlagen an. Wir werden mit einer verschlossenen Wahlurne an den folgenden Standorten Ihre Briefwahlunterlagen in Empfang nehmen:

 

Sonntag, 29. März 2020

12:30 bis 13:00 Uhr

Poppendorf, Gaststätte Dippacher

13:15 bis 13:45 Uhr

Oesdorf, Schützenheim Fürstenstand

14:00 bis 14:30 Uhr

Heroldsbach, Kinderhaus St. Josef

14:45 bis 15:15 Uhr

Thurn, Sportheim SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn

15:30 bis 16:00 Uhr

Heroldsbach, Schützenheim Tell

Selbstverständlich können Sie Ihre Briefwahlunterlagen auch in den Briefkasten des Rathauses in Heroldsbach rund um die Uhr einwerfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Wahlamt

Bekanntmachungen und Wahlergebnisse 2020

Gemäß der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration vom 15. Februar 2019 (BayMBl Nr. 85 vom 6. März 2019) hat die Staatsregierung den Wahltermin für die allgemeinen Gemeinde- und Landkreiswahlen auf den 15. März 2020 festgesetzt.

Die Wahlergebnisse und eine Präsentation (auch für die Bürgermeister-Stichwahl) finden Sie nachfolgend jederzeit aktuell und rund um die Uhr verfügbar: 

Ergebnisse und Statistiken

Präsentation für 15.03.2020

Präsentation für 29.03.2020

Die Ergebnisse können auch mit der Smartphone-App „VoteManager“ aufgerufen werden. Diese können Sie sich im AppStore für iOS-Geräte sowie im GooglePlayStore für Android-Geräte kostenfrei downloaden. Suchen Sie in der App dann einfach nach Gemeinde Heroldsbach.

Aufgrund des aktuell sich schnell ausbreitenden Coronavirus SARS-CoV-2 sowie geltenden Ausgangsbeschränkung findet keine Präsentation im Rathausfoyer statt.

Die Ergebnisse für die Landrats- und Kreistagswahl finden auf der folgenden Homepage des Landkreises Forchheim: www.landkreis-forchheim.de