Panel öffnen/schließen

Gemeindewahlen

Informationen

Der erste Bürgermeister und die Gemeinderatsmitglieder werden grundsätzlich für 6 Jahre gewählt. Je nach Gemeindegröße werden 8 bis 80 Gemeinderatsmitglieder gewählt.

Bei der Wahl der Gemeinderatsmitglieder haben die Wähler in der Regel so viele Stimmen, wie Mandate zu vergeben sind. Dabei besteht die Möglichkeit des Kumulierens, d. h. einzelnen sich bewerbenden Personen können bis zu 3 Stimmen gegeben werden. Daneben können die Wähler panaschieren, d. h. die Stimmen können auf sich bewerbende Personen verschiedener Listen verteilt werden.

Bei der Wahl des ersten Bürgermeisters haben die Wähler eine Stimme.

Wählen können grundsätzlich alle Deutschen und alle Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, sich seit mindestens 2 Monaten in der Gemeinde mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wer zum Gemeinderatsmitglied gewählt werden will, muss am Wahltag Unionsbürger sein, das 18. Lebensjahr vollendet haben und grundsätzlich seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde eine Wohnung haben, die nicht seine Hauptwohnung sein muss, oder ohne eine Wohnung zu haben sich im Wahlkreis gewöhnlich aufhalten. Diese Voraussetzungen muss auch erfüllen, wer für das Amt des ehrenamtlichen ersten Bürgermeisters gewählt werden möchte, wobei man hierfür Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sein muss. Zum berufsmäßigen ersten Bürgermeister kann auch gewählt werden, wer weder eine Wohnung noch seinen gewöhnlichen Aufenthalt in der Gemeinde hat. Bei berufsmäßigen ersten Bürgermeistern gibt es jedoch eine Altersgrenze. Weder bei der Wahl zum Gemeinderatsmitglied noch bei der Wahl zum Bürgermeister darf ein Wählbarkeitsausschluss vorliegen.

Quelle: BayernPortal

Briefwahlunterlagen

Sie sind verhindert am Wahlsonntag ein Wahllokal zu besuchen, würden aber dennoch gerne von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen?

Unabhängig von Öffnungs- und Wartezeiten können Sie rund um die Uhr sowie selbstverständlich kostenfrei Ihre Briefwahlunterlagen über das Bürgerserviceportal der Gemeinde Heroldsbach beantragen und auf dem Postweg nach Hause geliefert bekommen.

Scannen Sie hierzu am besten den auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte aufgedruckten und personalisierten QR-Code.

Alternativ können Sie Ihre Dokumente auch persönlich im Rathaus beantragen.

Bekanntmachungen und Wahlergebnisse 2020

Die Gemeindewahl findet voraussichtlich im Jahr 2020 statt (Angabe ohne Gewähr). Der Wahltermin ist derzeit noch nicht bestimmt. Sobald der Wahltermin feststeht, wird er an dieser Stelle umgehend bekannt gegeben.

Derzeit stehen noch keine Bekanntmachungen zur Verfügung.

Derzeit stehen noch keine Wahlergebnisse zur Verfügung.