Panel öffnen/schließen

Aktuelle Pressemitteilungen

PM zur Mehrwertsteuersenkung für das 2. Halbjahr 2020

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung uneingeschränkt weiter - für Strom- und Wassergebühren sogar für den gesamten Abrechnungszeitraum 2020. Eine Zwischenablesung Ihrer Zähler ist nicht erforderlich!

Die Regierungskoalition hat im Rahmen ihres Konjunktur- und Krisenbewältigungsprogramms den Mehrwertsteuersatz vom 01.07. bis zum 31.12.2020 von 19 % auf 16 % und den ermäßigten Steuersatz von 7 % auf 5 % abgesenkt.

Die Lieferungen von Strom und Wasser werden nach jährlichen Ablesezeiträumen abgerechnet, was uns ermöglicht, den Bürgerinnen und Bürgern für den gesamten Abrechnungszeitraum 2020 den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für Strom- und Wassergebühren uneingeschränkt weiterzugeben.

Für Sie ist keine zusätzliche Zählerablesung notwendig und auch nichts weiter zu veranlassen. Wir berücksichtigen bei den nächsten Jahresabrechnungen in der zweiten Jahreshälfte 2020 automatisch den reduzierten Mehrwertsteuersatz - anders als andere Versorger - für den gesamten Abrechnungszeitraum.

PM vom 27.11.2019 zu den Strompreisen 2020

Gute Nachricht für alle Stromkunden der gemeindlichen Stromversorgung!

Die Gemeinde Heroldsbach hält die Strompreise in den privaten Strompreismodellen bis Ende 2020 stabil.
Es wird zwar die EEG-Umlage für das Jahr 2020 um beachtliche 0,35 Cent ansteigen, jedoch können wir unsere Preise aufgrund von optimierten Prozessen und einer guten Einkaufsstrategie stabil halten.

Zugleich werden wir auch die aktuell in der Grundversorgung gültigen Preise unverändert belassen.

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden zum Jahresende noch solch positive Neuigkeiten bekanntgeben können und möchten uns gleichermaßen für das uns entgegengebrachte Vertrauen herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Hofmann
Leiter Stromversorgung

PM vom 09.07.2019 zu Vergleichsportalen

Bundeskartellamt erklärt: Untersuchung von Vergleichsportalen erhärtet den Verdacht von Verbraucherrechtsverstößen

Mit einer am 11.04.2019 veröffentlichten Pressemitteilung des Bundeskartellamtes (BKartA) stellt dieses seinen Abschlussbericht im Rahmen einer Untersuchung zu Vergleichsportalen im Internet vor. Sowohl diese Pressemitteilung wie auch der zugrundeliegende und vollständige Untersuchungsbericht können auf dem Internetportal des BKartA unter

www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Meldung/DE/Pressemitteilungen/2019/11_04_2019_Vergleichsportale_Bericht.html

eingesehen und heruntergeladen werden.

Das BKartA spricht dort verschiedene Gefahren der Verbrauchertäuschung im Zusammenhang mit Vergleichsportalen im Internet an: so würden einige Preisvergleichsportale im Internet beim Erstranking „bestimmte Angebote ausblenden“ oder „einzelne Angebote vor dem eigentlichen Ranking“ darstellen, wofür die Preisportale teilweise Zahlungen von Anbietern erhielten, ohne dass die Verbraucher darüber informiert würden. Auch gäbe es Kooperationen zwischen verschiedenen Vergleichsportalen, was, so das BKartA, dazu führen könnte, „dass gleiche Suchergebnisse bei vermeintlich eigenständigen Portalen beim Verbraucher als Bestätigung der Empfehlung interpretiert“ werden.

Wörtlich wird in dieser Pressemitteilung der Präsident des BKartA, Herr Andreas Mundt, wie folgt zitiert:

„Mit Vergleichsportalen können Verbraucher sich schneller im Netz zurechtfinden und bessere und günstigere Leistungen finden. Wir haben aber auch verbraucherunfreundliche Tricks mancher Portale aufgezeigt. Verbraucher sollten darauf achten, wie ein Ranking tatsächlich zu Stande kommt oder ob in den Vergleich auch möglichst viele Angebote eingeflossen sind. Verbraucher sollten sich nicht unter Druck setzen lassen von angeblichen Knappheiten oder Exklusivangeboten, die vielleicht gar keine sind. Wir haben eine Reihe wichtiger Tipps zum richtigen Umgang mit Vergleichsportalen in dem Bericht und einem Video zusammengestellt.“

 Neben diesen Feststellungen des BKartA zu Vergleichsportalen im Internet ist Tatsache, dass in den zurückliegenden Monaten zahlreiche Discountanbieter von Strom und Gas, die ihre Produkte auch über solche Internet-Vergleichsportale angeboten haben, Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen mussten. Anzusprechen sind beispielsweise die e:veen Energie eG mit knapp 85.000* Kunden, die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH mit ca. 250.000* Kunden, die energycoop eG mit ca. 40.000* Kunden sowie die DEG mit ca. 50.000* Kunden. (*Kundenanzahl gemäß Eigenangabe der betroffenen Unternehmen)

Viele von solchen Insolvenzen betroffene Kunden sind dadurch – zumindest vorübergehend – in die so teure Ersatzversorgung gefallen. Ob betroffene Kunden ihre Vorauszahlungen an ihren insolventen Versorger in voller Höhe oder zumindest teilweise zurückerhalten werden, dürfte meistens nicht der Fall sein.

All dies macht deutlich, dass nicht allein der Preis darüber entscheiden sollte, für welchen Energielieferanten sich ein Letztverbraucher entscheidet. Auch andere Kriterien sind von großer Wichtigkeit, wie z. B. die örtliche Nähe des Versorgers zum Kunden und jahrzehntelange Erfahrungen bei der sicheren Energieversorgung von Letztverbrauchern.

Ihre Stromversorgung
der Gemeinde Heroldsbach

Tarife und Preise ab 01.02.2019

Nehmen Sie sich gerne Zeit und informieren Sie sich über unsere attraktiven Strom- und Wärmetarife für Privatkunden sowie Gewerbe und Landwirtschaft bis 40.000 kwh. Bei uns finden Sie sicher Ihren passenden Strom- und Wärmetarif.

Strom

Heroldsbach Best
Verbrauch bis 3.354 kWhEinheitNettopreiseBruttopreise
Arbeitspreisct/kwh25,1029,87
GrundpreisEUR/Monat4,20

5,00

Verbrauch ab 3.355 kWhEinheitNettopreiseBruttopreise
Arbeitspreisct/kwh23,7528,26
GrundpreisEUR/Monat7,98

9,50

Heroldsbach Spezial B (ab 10.000 kwh)
EinheitNettopreiseBruttopreise
Arbeitspreisct/kwh24,1028,68
GrundpreisEUR/Monat8,8210,50
Heroldsbach Spezial Doppel
EinheitNettopreiseBruttopreise

Arbeitspreis HT

Arbeitspreis NT

ct/kwh

ct/kwh

28,40

19,10

33,80

22,73

GrundpreisEUR/Monat8,8210,50
Strom aus Wasserkraft
EinheitNettopreiseBruttopreise
Arbeitspreisct/kwh24,4029,04
GrundpreisEUR/Monat7,569,00
Sondervertragskunden (ab 40.000 kwh)
ArbeitspreisEinheitNettopreiseBruttopreise
Sondervertragskunde 1 ab 40.000 kwhct/kwh21,7525,88
Sondervertragskunde 2 ab 50.000 kwhct/kwh21,6525,76
Sondervertragskunde 3 ab 60.000 kwhct/kwh21,5525,64
Sondervertragskunde 4 ab 120.000 kwhct/kwhnach Vereinbarung
Die Preise verstehen sich inklusiv der Mehrkosten aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz sowie der Konzessionsabgabe. Zuzüglich der Strom- und Umsatzsteuer.
Der jeweilige Preis gilt ab der bestellten Jahresmenge.Grundlage ist der jeweilige Vorjahresverbrauch.

Wärme

Wärme mit getrennter Messung
EinheitNettopreiseBruttopreise

Arbeitspreis HT

Arbeitspreis NT

ct/kwh

ct/kwh

20,60

17,10

24,51

20,35

GrundpreisEUR/Monat5,466,50

Dieser Tarif ist ausschließlich in Kombination mit einem unserer Stromtarife verfügbar.

Wärme mit gemeinsamer Messung
EinheitNettopreiseBruttopreise

Arbeitspreis HT

Arbeitspreis NT

ct/kwh

ct/kwh

26,00

17,10

30,94

20,35

GrundpreisEUR/Monat12,1814,50

Diesen Tarif bieten wir lediglich für bereits bestehende Anlagen an.

Wärme aus Wasserkraft
EinheitNettopreiseBruttopreise

Arbeitspreis HT

Arbeitspreis NT

ct/kwh

ct/kwh

20,90

17,40

24,87

20,71

GrundpreisEUR/Monat8,8210,50

Dieser Tarif ist ausschließlich in Kombination mit einem unserer Stromtarife verfügbar.

Stromkennzeichnung gemäß § 42 EnWG

Gerne informieren wir unsere Kunden über die Zusammensetzung unserer Strombezugsquellen.

Die Stromkennzeichnung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Information an Endverbraucher von Strom über dessen Erzeugung. Sie beinhaltet die anteilmäßige Aufteilung der Energieträger, aus denen der Strom erzeugt wird, welcher an den Endverbraucher geliefert wird.

Die Aufstellung dieser Anteile wird auch Strom- bzw. Energiemix genannt. Jeder Lieferant hat in seiner Stromkennzeichnung jeweils den Bundesdurchschnitt gegenüberzustellen.

Die gesamte Aufstellung steht Ihnen nachfolgend zum Download bereit.



Ihr persönlicher Ansprechpartner

Gemeinde Heroldsbach: Regiebetrieb Stromversorgung - Vertrieb

Hauptstraße 9
91336 Heroldsbach

Simone Zöberlein
09190 9292-16
09190 9292-916
E-Mail senden